Dienstag, 12. Dezember 2006

I'm coming home!

So, Samstag wird es jetzt wirklich ernst, ich werde wieder in die freie Wildbahn entlassen. Langsam macht sich Panik in mir breit, denn das richtige Leben wurde jetzt 10 Wochen von mir ferngehalten. Das heißt, ich bin jetzt wieder für mich selbst verantwortlich und das ist für einen Messie wie mich harte Arbeit.

Was fange ich jetzt mit mir an? Immerhin weiß ich jetzt, was mit mir los ist, ich habe eine ausgeprägte PTBS, ein dritte Generation Syndrom und bin dazu noch manisch depressiv veranlagt. Letzteres finde ich fast schmeichelhaft, haftet dieser Diagnose doch fast etwas romatisches an, da ich mich in bester Gesellschaft zu einigen bekannten Komponisten, Malern und Schriftstellern befinde. Leider habe ich noch keine Symphonien komponiert, kein bedeutendes Bild gemalt und schreibe nur im Internet. Aber vielleicht ist es ja eine Chance! Zu früh aufgeben sollte ich jedenfalls nicht, also mal schauen, was sich aus meinem Leben noch machen läßt...

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Hi Mirjam,
gerade erst habe ich dein Blog entdeckt - du schreibt sehr interessant! Ich werde dich gleich in meine Blogroll aufnehmen.

Ich wünsche dir gute Gesundheit, Schabbat Schalom und Chanukka Sameach!

Anna

Mirjam Lea hat gesagt…

Vielen Dank, Anna! Ich werde mich revanchieren, sobald ich rauskriege, wie man so einen Blogroll erstellt ;-)

Viele Grüße

Mirjam